Durchsuchen Sie unsere Seite

Chirurgie

Die Möglichkeiten der Chirurgie entwickelen sich ständig weiter und ermöglichen eine stetige Verbesserung der Heilungsprognose auch bei schwerwiegenden Erkrankungen. Dank ständiger Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Investitionen in modernste Ausstattung können wir im Bereich der orthopädischen Chirurgie unter anderem folgende Leistungen erbringen:

Arthroskopie

  • Schultergelenksarthroskopie (OCD-OP, Cut/Tenotomie der Bizepssehne)
  • Ellbogengelenksarthroskopie (Arthroskopische Koronoidoperationen/FCP/OCD)
  • Kniegelenksarthroskopie (Meniskus- und Kreuzbanddiagnostik, Behandlung der OCD)

Kreuzbandchirurgie (Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Thema Kreuzbandruptur)

  • TPLO (Tibia Plateau Leveling Osteotomy) -> Die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus
  • TTA-Rapid
  • Tight-Rope-Kreuzbandchirurgie ( Firma Arthrex)
  • Faszien-Kapsel-Imbrikationstechnik nach Meustege

Korrekturosteotomien bei Gliedmassenfehlstellungen

  • Patellaluxations-OP (Tuberositas tibiae-Transposition, Trochleavertiefung/Sulcusplastik)
  • Behandlung des Short ulna-/Short radius-Syndrom
  • Ulnadefektosteotomien/bioblique-Defektulnaosteotomie

Gelenkoperationen

  • Behandlung des Hyperextensionssyndrom am Karpalgelenk mittels partieller Arthrodese (Teilarthrodese/Gelenksversteifung) oder Panarthrodese (komplette Gelenksversteifung)
  • Arthrodese des Tarsalgelenkes
  • Femurkopfhalsresektionen (Legg-Perthes-Syndrom, Oberschenkelkopfluxation)
  • FCP/IPA-Operationen am Ellbogen (minimalinvasiv/arthroskopisch)
  • OCD-Operationen Knie, Schulter, Ellbogen (minimalinvasiv/arthroskopisch)

Frakturversorgung (minimalinvasive Osteosynthese):

  • Winkelstabile LCP-Plattenosteosynthese (locking compression plate der Firma Synthes):
    Bei diesem Plattensystem handelt es sich um ein winkelstabiles Verrieglungssystem der Firma Synthes. Es findet u.a. Verwendung bei Knochenbrüchen der Röhrenknochen, Kiefers, Wirbelsäule, Becken. Dieses Plattensystem bietet eine winkelstabile Abstützung der Fragmente unabhängig von der Knochenqualität, ein reduziertes Risiko eines primären und sekundären Repositionsverlustes auch bei hoher dynamischer Beanspruchung, eine verminderte periostale Durchblutungsstörungen dank limitertem PlattenPeriost-Kontakt Guter Halt auch in osteoporotischem Knochen und bei Mehrfragmentfrakturen und eine Schonung der Weichteile und des Wundhämatoms durch minimal-invasive Technik (Minimal Invasive Surgery MIS).
  • Winkelstabile SOP-Plate-Osteosythese (Firma Orthomed) -> Weitere Informationen
  • Fixateur extern (Firma Securos) -> Verwendung insbesondere bei offenen oder infizierten Knochenbrüchen
  • Osteosynthese komplizierter Gelenksfrakturen