Durchsuchen Sie unsere Seite

Röntgen

Die Orthopädie stellt einen Schwerpunkt unserer Klinik dar. Unsere Orthopäden verfügen über eine langjährige Erfahrung und spezialisieren sich seit vielen Jahren im Bereich der Diagnostik und Therapie von Knochen- und Gelenkserkrankungen. In Kombination mit ständiger Qualifizierung des Teams bietet die vorhandene Medizintechnik (16-Zeiler-CT, digitales Röntgen, orthopädische Ultraschalldiagnostik, Arthroskopie – Gelenkspieglung) die Grundlage für die professionelle Lahmheitsdiagnostik und -therapie.

In enger Abstimmung mit den Tierhaltern und überweisenden Tierärzten werden die verschiedenen Therapieoptionen intensiv abgesprochen. Unterstützt wird unsere orthopädische Arbeit durch die veterinärmedizinischen Physiotherapeuten des Physiotherapiezentrums Betzdorf.
Folgende orthopädische Leistung bietet Ihnen die Tierklinik Betzdorf:

  • Spezielle Lahmheitsuntersuchung durch unsere orthopädischen Spezialisten
  • Modernste Medizintechnik zur diagnostischen Lahmheitsabklärung (16-Zeiler-CT, digitales Röntgen, orthopädischer Ultraschall, Arthroskopie) -> Bildgebung
  • Arthrex ACP® - Behandlung (ACP® = Autologous Conditioned Plasma/PRP = platelet rich plasma) - Indikation: Regenerative Therapie verschiedener Gewebe, vor allem Frakturheilung, Sehnen und Gelenke (nach Trauma, kleine und oberflächliche Knorpelschäden). Wirkweise: Heilender Effekt über Wachstumsfaktoren welche über aktivierte Plättchen freigesetzt werden. Haupteffekte sind die Induktion von Proliferation und Differenzierung verschiedener Zelltypen (z.B. Chondroblasten oder Osteoblasten). Fördert die Ausbildung von Matrixen (z.B. Collagen und Proteoglycan). Stimulieren die Angiogenese und die Chemotaxis.
  • Arthrex ABPS® - Behandlung (ABPS® = Autologous Blood Processing System) - Indikation: Antiinflammatorische Behandlung der Osteoarthritis bei Endstagegelenken im Rahmen des multimodalen Schmerzmanagement. Je nach Wirkungsdauer alle 4-6 Wochen eine Injektion. Wirkweise: Blockierung der Interleukin-1 Rezeptoren durch Interleukin -1Ra. In gesunden Gelenken halten sich IL-1 und Il-1Ra die Waage. In ostoarthrotischen Gelenke wird zu wenig IL-1Ra gebildet, wodurch durch das IL-1 es zu weiteren Entzündungsreaktionen, Gelenkschmerz und weiteren Knorpelschäden kommt.
  • Gesamte Spektrum der orthopädischen Chirurgie
  • Zuchttauglichkeitsuntersuchung
  • HD-/ED-Untersuchung (zugelassene Untersuchungsstätte alle Zuchtverbände)
  • Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation
  • Untersuchung auf Keilwirbel
  • OCD-Diagnostik

Für Rückfragen steht Ihnen unser Orthopädenteam der Tierklinik Betzdorf sehr gerne zur Verfügung!