Durchsuchen Sie unsere Seite

Krankengymnastik

Unter Krankengymnastik versteht man verschiedene Formen der Physiotherapie, die  Störungen in Bewegungsabläufen, die durch Krankheiten des Bewegungsapparates ausgelöst werden, verbessern und beseitigen. Sie soll die Mobilität der Gelenke und Gliedmaßen wieder erhöhen und durch Lösung von Verklebungen und Verspannungen einen Beitrag zur schmerzfreien Bewegung leisten.

Schädigungen durch verkürzte Muskelgruppen und Ungleichgewichte in der Muskulatur (muskuläre Dysbalancen) verursachen häufig erhebliche Schmerzen. Diese Schäden können nur durch gezielte Kräftigung der Muskulatur behoben werden. Krankmachende Bewegungsabläufe sollen durch gezieltes Üben dauerhaft vermieden werden. Aus diesem Grunde ist die medizinische Trainingstherapie sehr wichtig, sie unterstützt den Heilungserfolg anderer Behandlungsmethoden und verbessert das physische und subjektive Wohlbefinden unserer Haustiere.

Krankengymnastik ist häufig eine dauerhafte Aufgabe. Nach einer fachgerechten Anleitung durch unsere geschulten Physiotherapeut/-innen sollten die Besitzer die Übungen dauerhaft zu Hause weiter durchführen, um Rückfälle und Verschlechterung des Gangbildes zu vermeiden.